Izabela Dumistracel
Izabela Dumistracel

Ausländische Juristen

Izabela Dumistracel, LL.M.

Frau Dumistracel ist rumänische Juristin und arbeitet schwerpunktmäßig im Bereich des Handels- und Gesellschaftsrechts, hier insbesondere im rumänischen Wirtschaftsrecht sowie im Europarecht. Frau Dumistracel sammelte bereits in Rumänien und in Deutschland Berufserfahrung, bevor sie 2007 ihre Tätigkeit bei ZinnBöcker Rechtsanwälte begann.

Frau Dumistracel hat an der Universität Iasi Rechtswissenschaft studiert und graduierte anschließend mit einem Abschluss des Nationalen Instituts für Richter und Staatsanwälte in Bukarest. An der Universität Mainz absolvierte sie einen Magister-Studiengang (LL.M.), bevor sie dort auch ihre Promotion zu einem europarechtlichen Thema aufnahm. Frau Dumistracel interessiert sich auch für Europa- und Medienrecht und arbeitet zu diesen Themen bei einer Forschungsstelle der Fachhochschule Köln mit.

Frau Dumistracel arbeitete im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (zusammen mit Prof. Dr. iur. habil. Rolf Schwartmann; u.a., veröffentlicht vom BMWI) an einer vergleichenden Studie über Modelle zur Versendung von Warnhinweisen durch Internet-Zugangsanbieter an Nutzer bei Urheberrechtsverletzungen mit und veröffentlichte den Fachbeitrag „Domainnamen und Markenschutz – Analyse des deutschen Rechts unter Berücksichtigung internationaler Bezüge“ in Dörr/Sanftenberg/Schwartmann (Hrsg.), Medienherausforderungen der Zukunft, Studien zum deutschen und europäischen Medienrecht, Bd. 29, S. 193-228, Frankfurt am Main 2008.

Frau Dumistracel spricht Rumänisch, Deutsch und Englisch.

Frau Dumistracel reist und liest sehr gerne und freut sich besonders im Sommer auf die langen Spaziergänge mit ihrer Familie.

Zum Seitenanfang